Mehr Pixel für’s Volk

Sony ist immer für eine Überraschung gut – so auch dieses Jahr auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas. Gerade erst hat Sony mit der FDR-AX1 seine erste “Prosumer” Kamera mit 4K Auflösung vorgestellt hat und schon folgt auf der CES der zweite Streich.

Sony FDR-AX100
Sony FDR-AX100

Mit der FDR-AX100 präsentierte Sony eine Kameramit dem gleichen Sensor (1″ Exmor R CMOS) wie in den exzellenten RX 100 und RX10 Kameras. Dieser Chip ist somit grösser als der in der FDR-AX1 verbaute 1/2.3″ Sensor. Der verbaute 20 Megapixel Sensor erlaubt in Verbindung mit einer neu entwickelten Zeiss Vario Sonar T-Optik (mit 12-fach optischen Zoom, 17 Linsen und einer durchzoombaren Lichstärke von 2,8) auch Fotoschüsse in dieser Auflösung. Zeitlupenaufnahmen in HD mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde oder Zeitrafferaufnahmen ohne Zeitlimit stellen ebenfalls kein Problem dar.

WiFi und NFC (Near Field Communication) sind bereits integriert und erlauben die direkte Übertragung der gefilmten Beiträge an andere Geräte.. Darüberhinaus verfügt die FDR-AX100 auch über einen integrierten USB-Port für die Übertragung per Kabel. Auch kann die Kamera auch direkt vom Smartphone aus gesteuert werden.

FDR-AX100
FDR-AX100

Eine wichtige Neuerung sind auch die zur Speicherung genutzten 10 SDXC-Karten anstelle der “obskuren” XQD-Karten welche von der AX1 genutzt werden. Die Datenspeicherung erfolgt mit 60 Megabit pro Sekunde in XAVC-S (4K) und AVCHD oder in niedriger Auflösung in MP4. Analog zur AX1 erfolgt die Aufnahme der AX100 in 3840 x 2160 XAVC-S Format in einem MP Container. Im Gegensatz zur AX1 kann die AX100, 4K-Video aber nur mit einer geringenen Frame-Rate von 30fps oder 24 fps (AX1 = 60fps) aufnehmen.

Der Preis für die FDR-AX100 beträgt mit angepeilten 2.000 € weniger als die Hälfte der FDR-AX1. Die AX100 düfte ab April in den Läden stehen.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s