IFA 2013 – Bigger is better?

IFA Berlin
IFA Berlin

Auch in diesem Jahr wird die Internationale Funkausstellung (IFA) wieder mit zahlreichen Produktinnovationen die Massen nach Berlin locken. Der Teil “Funkausstellung” im Namen wird der Bandbreite der gezeigten Produkte allerdings schon lange nicht mehr gerecht. Auf der aktuellen IFA die vom 6. bis 11. September auf dem Messegelände rund um den Funkturm in Berlin stattfindet werden neben der Unterhaltungselektronik auch Haushaltsgeräte oder gar Autos ausgestellt.

Die erste IFA fand übrigens 1924 mit 268 Ausstellern statt. Diese päsentierten den 170.000 Besuchern überwiegend Röhrenempfänger, Detektoren und Kopfhörer.  Auf der IFA 2013 werden 1.400 Aussteller erwartet, die auf über 145.000 Quadratmetern ihre neuesten Errungenschaften, Entwicklungen und Trends für Audio, Video, Mobilfunk, Computer und andere technische Bereiche präsentieren.

“Grösser ist besser” … und besser ist gut für die Wirtschaft könnte man meinen wenn man den Ankündigungen der Hersteller von Flachbildschirmen Glauben schenkt. Dabei ist der Ausdruck “Flachbildschirm” oder neudeutsch Flatscreen gelinde gesagt eine Untertreibung. Die neuen Geräte sind nicht nur gross und flach sondern vor allem “smart”. Seit einer der weltweit  ersten Fernsehübertragungen anlässlich der IFA 1928 ( …die Fernsehbilder waren 30-zeilig mit 900 Bildpunkten und maßen etwa 32 mm im Durchmesser) zur aktuellen 4K-Auflösung (3.840 x 2.160 Bildpunkte)  hat sich viel getan. So sind die  von Samsung und LG angekündigten OLED-Flatscreens (OLED = Organic Light Emitting Diode) nicht nur gross, kontrastreich und hochauflösend sondern auch noch gebogen. Diese Biegung soll ein “Kinogefühl” erzeugen und einen plastischen Eindruck vermitteln.

Ich werde ab dem 6. September live von der IFA berichten und vorstellen was mir an innovativen und interessanten Produkten auffällt. Ausgestattet mit einer GoPro Hero 3, einem iPhone und einer Steadycam-Halterung hoffe ich auch ein paar interessante visuelle Eindrücke einzufangen.

… stay tuned.

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s