Sprich mit mir!

Wenn man schon keinen hat der mit einem reden will dann sollte man sich auf jeden Fall die „talking shoes“ anschauen. Es handelt sich dabei nicht etwa um quietschende, weil schlecht verarbeitete Treter, sondern um ein gemeinsam entwickeltes High-Tech Experiment von Google und Adidas.

Sprich mit mir!
Sprich mit mir!
In die Schuhe eingearbeitete Sensoren und eine Elektronik mit vorgefertigten Sätzen ermöglichen die direkte Kommunikation mit dem Träger. Durch eine Internetverbindung via Bluetooth und das eigene Mobiltelefon können die  Schuhe  (Freigabe vorausgesetzt)  dem Rest der Welt via sozialen Netzen auch gleich  mitteilen was der Träger gerade so treibt.Bleibt man längere Zeit sitzen oder stehen wird man von den Schuhe aufgefordert sich zu bewegen oder auch einfach nur darauf hingewiesen wie öde das ist so herumzugammeln.

Das Konzept birgt Potential. Angefangen vom  kostenpflichtigen Herunterladen bestimmter Sprecher/innen bis hin zum (verbalen) Arrangieren von Lauf-Dates. Packt man noch ein GPS dazu dann können die Schuhe einem  auch gleich noch lautstark erklären wo man gerade rumläuft.

Let’s take a walk 🙂

2 comments

  • Hm…so recht hat sich mir der Sinn noch nicht erschlossen. Aber es mag sicher ein paar Abnehmer geben – wie immer bei gutaussehendem, sinnlosen Zeug 😉

  • Mir erschließt sich der Mehrwert nicht. Neu ist das, was ich niemals wollen würde: ein Lautsprecher im Schuh! Dämlich. Softwaremäßig kann meine runtastic pro App weit mehr und das seit Jahren.Jetzt stürzt die ganze Zeit die Seite ab…. ich lass es mal, muss an BR Citrix

Submit a comment

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s